Datenschutz

International Taekwon-do Black Belt Center e.V.

Datenschutzrichtlinie / Erklärung zum Datenschutz nach Artikel 13 DSGVO

Mit Hilfe der nachfolgenden Informationen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten durch den International Taekwon-do Black Belt Center e.V. und Ihre Rechte aus dem Datenschutz mitteilen.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern, falls dies aufgrund neuer Technologien und Vorgaben notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

1. Verantwortliche Stelle

International Taekwon-do Black Belt Center e.V.

2. Vertretungsvorstand (§ 26 BGB)

Vorstand, vertreten durch:

Efstratios Papadellis

3. Anschrift des Vereins

International Taekwon-do Black Belt Center Erlangen e.V. Konrad-Zuse-Straße 16
91052 Erlangen
Telefon: +49 9131 209710

E-Mail: info@taekwondo-er.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

4.1 Personenbezogene Daten

Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse) unter Einsatz von Datenverarbeitungsprogramme (EDV).
Es handelt sich vor allem um personenbezogene Daten der Mitglieder des Vereins. Soweit Nicht-Mitglieder Leistungen des Vereins in Anspruch nehmen (zum Beispiel bei “10er Karten, VHS-Kursen”) werden auch deren Daten erhoben und verarbeitet, sofern dies für die Inanspruchnahme von Leistungen des Vereins oder die jeweilige Aufgabe erforderlich ist. Die folgenden personenbezogenen Daten werden erhoben:

• Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum
• Kontaktinformationen, einschließlich E-Mail-Adresse • Bank-/Kontoinformationen

5. Zwecke der Verarbeitung

Diese Daten dienen zur Erfüllung der gemäß seiner Satzung zulässigen Vereinszwecke und -aufgaben, insbesondere im Rahmen der Mitgliederverwaltung und zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebs. Dies sind im Einzelnen:
• Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft

• Erreichung des Vereinszweckes
• Erfüllung von vertraglichen Pflichten
• Erfüllung gesetzlicher Vorgaben
• Identitäts- und Altersprüfung
• Versand von Informationen
• Datenbereinigung – Sicherstellen der Aktualität der gespeicherten Daten

• Recherche und Analysezwecke

6. Rechtliche Grundlagen

Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSGVO)
Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen werden. Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Mitgliedern oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Berechtigte Interessen (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO)

• Werbung, soweit Sie der Nutzung nicht widersprochen haben
• Verhinderung von Straftaten
• Sicherstellung des Hausrechtes bzw. Wahrung des Hausrechtes

International Taekwon-do Black Belt Center Erlangen e.V. Konrad-Zuse-Straße 16
91052 Erlangen
Telefon: +49 9131 209710

E-Mail: info@taekwondo-er.de

Gesetzliche Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1c DSGVO) • Steuergesetze
• Geldwäschegesetz

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

7.1 Sport-/Dachverbände und sonstige interne/externe Empfänger

Innerhalb des Vereins erhalten diejenigen Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet an unsere Versicherungen, Dachverbänden, Vereinsmitgliedern (bei besonderer Begründung) und falls Sie dem zugestimmt haben, im Internet statt.

Als Mitglied des Bayerischen Landessportverband e.V. und des hierzu gehörenden entsprechenden Sportfachverbandes, bei denen eine Mitgliedschaft besteht, ist der Verein verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten dorthin zu melden.
Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet an unseren Steuerberater und an öffentliche Stellen wie Finanzbehörden, Sozialversicherungsträgern statt.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt.

9. Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Eine Verarbeitung und Speicherung Ihrer Mitgliedsdaten findet statt solange sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und zur Leistungserbringung im Rahmen des geschlossenen Vertrages erforderlich sind.
Danach erfolgt regelmäßig eine Löschung Ihrer Daten, wenn dem nicht gesetzliche Pflichten (HGB, Geldwäschegesetz, Steuerrecht, etc.) entgegenstehen. Die dort vorgegeben Fristen betragen zwischen drei und 10 Jahren.

10. Datenschutzrechte des Betroffenen

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie sich informieren möchten welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern bzw. wenn Sie diese berichtigen oder löschen lassen wollen. Darüber hinaus haben
Sie nach DSGVO folgende Rechte:
Das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO).

Für das Auskunfts- und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §34 und §35 BDSG.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen.

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).

11. Datenschutzbeauftragter des Vereins

Keine Anwendung